Skip to main content
Aktuelles
Weitere Meldungen

Chronische Erkrankungen: Versichertenvertreter Veen wirbt für Kinder-Reha

28.03.2019

Wege für chronisch kranke Kinder und Jugendliche in eine Rehabilitation zeigt ein informativer Bericht der Funke Mediengruppe auf. Als Experte kommt in dem umfangreichen Beitrag Hans-Werner Veen zu Wort, Vorstandsmitglied der Deutschen Rentenversicherung Bund und Reha-Experte.

mehr

Selbstverwaltung stärken - Verwaltungsrat des GKV-Spitzenverbandes fordert Dialog mit der Politik

27.03.2019

Soziale und gemeinsame Selbstverwaltung sind die tragenden Säulen der deutschen Sozialversicherung. Die soziale Selbstverwaltung ist das Erfolgsmodell der gesetzlichen Krankenversicherung. 

mehr

Zocken bis der Arzt kommt? - 26.03.2019

Neue Studie der DAK-Gesundheit und des Deutschen Zentrums für Suchtfragen untersucht auch Geldausgaben bei 12- bis 17-Jährigen.

mehr

DAK-Gesundheit fordert Reform der Pflegeversicherung

28.03.2019

Der Verwaltungsrat der DAK-Gesundheit fordert eine solidarische Neuausrichtung der Pflegeversicherung. Das oberste Gremium der Kasse hat auf seiner Sitzung am 28. März eine entsprechende Resolution verabschiedet.

mehr

Volksleiden Reizdarmsyndrom oft falsch behandelt 2019

06.03.2019

BARMER Arztreport 2019: Bei rund einer Million Menschen in Deutschland wurde im Jahr 2017 die Diagnose Reizdarmsyndrom gestellt. Befragungen legen nahe, dass es tatsächlich noch weit mehr Betroffene gibt.

mehr

Für die Grippeschutzimpfung ist es noch nicht zu spät

04.02.2019

Zum Anfang der Grippesaison rät die Barmer insbesondere Risikogruppen, sich jetzt noch impfen zu lassen. Zum Anfang der Grippesaison rät die Barmer insbesondere Risikogruppen, sich jetzt noch impfen zu lassen: Dr. Ursula Marschall, leitende Medizinerin bei der Barmer hält die Schutzimpfung für sehr sinnvoll.

mehr

Bundesverdienstkreuz für Ingrid Grabandt-Lahr und Herbert Neumann

22.01.2019

Ingrid Grabandt-Lahr, ehemaliges stellvertretendes Mitglied der Vertreter- und Bundesvertreterversammlung der Deutschen Rentenversicherung Bund und Herbert Neumann, ehemaliges Mitglied der Vertreter- und Bundesvertreterversammlung der Deutschen Rentenversicherung Bund haben im Januar den Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland erhalten.

mehr

100 Jahre Frauenwahlrecht - Zeit für die Quote

20.12.2018

Seit 100 Jahren gibt es das Frauenwahlrecht in Deutschland. Die politische Macht liegt jedoch bis heute vorwiegend bei den Männern. Eine verbindliche Frauenquote könnte das ändern, schreibt Edie frühere Bremer Landesfrauenbeauftragte Ulrike Hauffe, Mitglied des BARMER Verwaltungsrates, in einem Beitrag für die aktuelle Ausgabe des "ersatzkasse magazin".

mehr

Die Vertreterinnen und Vertreter der Selbstverwaltung der Ersatzkassen fordern mehr Sicherheit bei Medizinprodukten

07.12.2018

Die Selbstverwaltungen der Ersatzkassen (Techniker Krankenkasse (TK), BARMER, DAK-Gesundheit, KKH Kaufmännische Krankenkasse, hkk – Handelskrankenkasse, HEK – Hanseatische Krankenkasse) fordern die Politik auf, Konsequenzen aus den aktuellen Medienrecherchen zu fehlerhaften Medizinprodukten zu ziehen.

mehr

Vertreterversammlung der Deutschen Rentenversicherung Bund - die Selbstverwaltung meldet sich zu Wort

05.12.2018

Erfahren Sie mehr über Selbstverwaltung und Sozialwahl und nehmen Sie Einblick in die Arbeit der Vertreterversammlung. Themenschwerpunkt der Versammlung vom 5. Dezember 2018 ist die Bedeutung und Zukunft der Rehabilitation. In dem Film kommen u. a. Jens Dirk Wohlfeil, Vorsitzender der Vertreterversammlung, Dagmar König, Vorsitzende des Vorstandes, und Brigitte Gross, Direktorin bei der Deutschen Rentenversicherung Bund, zu Wort.

mehr

50 Jahre Ehrenamt - Auszeichnung für die Versichertenberater der Deutschen Rentenversicherung Bund

23.11.2018

Für ihren langjährigen ehrenamtlichen Einsatz wurden 41 Versichertenberaterinnen und -berater der Deutschen Rentenversicherung Bund in Berlin geehrt. Der alternierende Vorsitzende der Vertreterversammlung, Rüdiger Herrmann, bedankte sich bei den Geehrten für ihren langjährigen Einsatz.

mehr

Pflege: Ungleichheit bei Versorgung – DAK-Pflegereport zeigt deutliche Unterschiede zwischen den Ländern

14.11.2018

Ob Pflegebedürftige die bestmögliche Versorgung erhalten, hängt auch vom Wohnort ab. Das ist ein Ergebnis des DAK-Pflegereports, der am 14. November 2018 im Rahmen des 11. Pflegetags in Berlin vorgestellt wurde.

mehr

Keine Freude mehr am Job? iga.Podcast zeigt Wege aus der inneren Kündigung

05.11.2018

Innere Kündigung ist häufig mit gravierenden Folgen verbunden. Es gibt Hinweise darauf, dass sich bei betroffenen Beschäftigten langfristig gesundheitliche Probleme entwickeln.

mehr

Studie zur Gesundheit Studierender in Deutschland dokumentiert Handlungsbedarf

25.10.2018

Jeder vierte Hochschüler in Deutschland leidet unter starkem Stress. Alarmierend: Bei vielen zeigen sich bereits die ersten Anzeichen eines Burnouts. Das ist unter anderem das Ergebnis der Studie zur "Gesundheit Studierender in Deutschland 2017", einer Kooperation des Deutschen Zentrums für Hochschul- und Wissenschaftsforschung (DZHW), der Freien Universität Berlin und der Techniker Krankenkasse (TK).

mehr

Neuer Vorsitz in der Selbstverwaltung der Deutschen Rentenversicherung Bund

In den Selbstverwaltungsgremien der Deutschen Rentenversicherung Bund wechselte am ersten Oktober turnusgemäß der Vorsitz zwischen den Versicherten- und den Arbeitgebervertretern.

02.10.2018

Auf der Bundesebene übernimmt Annelie Buntenbach den Vorsitz im Bundesvorstand. Die Vertreterin der Versicherten löst den bisherigen Vorsitzenden Alexander Gunkel ab. Er gehört als alternierender Vorsitzender der Gruppe der Arbeitgeber an.

mehr

Studie der Ersatzkassen analysiert ehrenamtliche Arbeit der gewählten Vertreter in den Sozialparlamenten

09.10.2018

Zwei Drittel der bei der Sozialwahl gewählten Vertreter kommen aus der freien Wirtschaft. Die Mehrheit verbindet die ehrenamtliche Arbeit mit einer Berufstätigkeit in Vollzeit. Das hat eine neue Studie des des Verbandes der Ersatzkassen e. V. (vdek) zur ehrenamtlichen Arbeit in den Sozialparlamenten ergeben.

mehr

Bundesminister Heil nimmt Schlussbericht entgegen

12.10.2018

Bei den Sozialwahlen 2017 ist die Wahlbeteiligung nach drei Jahrzehnten wieder gestiegen. Zu diesem Ergebnis kommt der Schlussbericht der Bundeswahlbeauftragten für die Sozialversicherungswahlen, Rita Pawelski, und ihrem Stellvertreter Klaus Wiesehügel. 15,5 Millionen Versicherte und Beitragszahler, eine halbe Million mehr als bei der Sozialwahl 2011, hatten sich im vergangenen Jahr an der Briefwahl beteiligt, um über die Zusammensetzung der Sozialparlamente bei Rente und Gesundheit zu entscheiden.

mehr

Neuer Kinder- und Jugendreport der DAK-Gesundheit

Jedes vierte Kind in Deutschland ist körperlich und jedes zehnte psychisch chronisch krank – das ergab der neue Kinder- und Jugendreport der DAK-Gesundheit.

31.08.2018

In Familien mit niedrigem Bildungsstatus sind Jungen und Mädchen bis zu dreimal häufiger von bestimmten Erkrankungen betroffen als Kinder akademisch gebildeter Eltern. Der Kinder-Report der DAK-Gesundheit, der am 28. August in Berlin vorgestellt wurde, belegt, dass die Bildung insbesondere bei Karies und Fettleibigkeit eine Rolle spielt.

mehr

Soziale Selbstverwaltung bei Rente und Gesundheit gibt Tipps zum Ausbildungsstart

31.08.2018

Rund 500.000 junge Menschen beginnen in diesen Tagen eine Berufsausbildung. Damit kommen sie auch automatisch in die gesetzliche Sozialversicherung, d. h. vom ersten Tag an genießen Auszubildende den umfassenden Schutz durch Renten-, Kranken-, Pflege-, Unfall- und Arbeitslosenversicherung. Die Soziale Selbstverwaltung bei der Deutschen Rentenversicherung Bund und den Ersatzkassen TK, BARMER, DAK-Gesundheit, KKH und hkk klären darüber auf, was Azubis wissen sollten.

mehr

Neues Weißbuch zur Patientensicherheit

Der Verband der Ersatzkassen e.V. (vdek) und das Aktionsbündnis für Patientensicherheit (APS) haben heute das neue Weißbuch Patientensicherheit vorgestellt.

16.08.2018

„Für die Verbesserung der Versorgungsqualität und Patientensicherheit setzen sich die Ersatzkassen und deren Sozialparlamente seit Jahren ein“, sagte Ulrike Elsner, Vorstandsvorsitzende des vdek.

mehr

Gesunder Start für ABC-Schützen

Selbstverwaltungen der Ersatzkassen setzen auf Elterninformationen zum Schulstart

07.08.2018

Was gehört in eine gesunde Schultüte, wie schwer darf ein Schulranzen sein und wie unterstützt man die Konzentrationsfähigkeit eines Schulkindes? Für Eltern stellen sich zum Schulanfang ihrer Kinder viele Fragen. Die Ersatzkassen haben zusammen mit der Sozialen Selbstverwaltung vielfältige Informations- und Ratgeberformate für die Eltern entwickelt.

mehr

Gesunde Sommerferien - Reisefieber genießen, vor Gelbfieber schützen

Sozialparlamente der Ersatzkassen werben für wichtige Schutzimpfungen

 31.07.2018

Dass gesetzlich Krankenversicherte auch in fremden Ländern gesund Urlaub machen können, dafür setzen sich ihre Vertreterinnen und Vertreter in den Sozialparlamenten der Ersatzkassen seit Jahren ein. Die Ersatzkassen bezuschussen oder erstatten die Kosten für wichtige Reiseschutzimpfungen, darunter gegen Typhus oder Gelbfieber.

mehr

TK-Verwaltungsrat beschließt Zuschuss für digitale Hilfsmittel

30.07.2018

Auf seiner Sommersitzung hat der ehrenamtliche TK-Verwaltungsrat eine neue zusätzliche Leistung für die Versicherten der Kasse beschlossen, die ab 1. Oktober in Kraft tritt. Neben der Wahl und Kontrolle des Hauptamtlichen Vorstands und dem Beschluss des Haushalts, gehört die Entscheidung über Satzungsänderungen zu den Aufgaben des Parlaments der Beitragszahler.

mehr

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn besucht Verwaltungsratssitzung der Techniker Krankenkasse

06.07.2018

Anlässlich seines Besuchs am 06. Juli 2018 bei der Verwaltungsratssitzung der Techniker Krankenkasse in Berlin würdigte Bundesgesundheitsminister Jens Spahn die Arbeit der Selbstverwalterinnen und Selbstverwalter. Mehr staatlicher Kontrolle in der Selbstverwaltung erteilte der Minister eine Absage.

mehr

BARMER-Arzneimittelreport 2018 konstatiert Sicherheitslücken in der Arzneimitteltherapie

Sicherheitslücken in der Arzneimitteltherapie

 05.07.2018

Jeder fünfte Bundesbürger hat im Jahr 2016 fünf oder mehr Arzneimittel eingenommen – das ergab die aktuelle Analyse der BARMER. Werden mehrere Medikamente eingenommen, entstehen Wechselwirkungen, die das Ergebnis der Therapie stören können. Der BARMER-Arzneimittelreport 2018, der am 5. Juli in Berlin vorgestellt wurde, belegt, dass sich Risiken vermeiden lassen.

mehr

Gesund bis zur Rente: TK-Gesundheitsreport zeigt Handlungsbedarf auf

 04.07.2018

Um bis zum offiziellen Renteneintrittsalter arbeiten zu können, müssen Berufstätige lange gesund und fit sein. Der aktuelle Gesundheitsreport der Techniker Krankenkasse zeigt jedoch, dass es hier großen Handlungsbedarf gibt: Mehr als jeder zweite Erwerbstätige scheidet vor dem offiziellen Renteneintrittsalter aus dem Arbeitsleben aus, davon jeder Siebte aufgrund von Berufsunfähigkeit, Erwerbsunfähigkeit oder Schwerbehinderung. Ebenso zeigt der Report, dass ältere Berufstätige im Vergleich zum Durchschnitt drei Mal so viele Medikamente brauchen.

mehr

Rentenversicherung stärkt die Kinderrehabilitation

Mit neuen Kräften ins Abenteuer Leben starten

28.06.2018

Bei der Rehabilitation für Kinder und Jugendliche der Deutschen Rentenversicherung erholen sich kranke Jungen und Mädchen und erlangen dauerhaft ihre Gesundheit zurück. Neben stationären Behandlungen gibt es künftig auch ambulante Angebote. Das haben die Selbstverwalterinnen und Selbstverwalter der Bundesvertreterversammlung Ende Juni auf ihrer Sitzung in Koblenz beschlossen.

mehr

Hörtest mit E-Gitarre – BARMER für Präventionsaktion ausgezeichnet

22.06.2018

Prävention geht auch anders. Das zeigte die BARMER im vergangenen Sommer, als die Krankenkasse Besuchern eines Heavy-Metal-Festivals im niedersächsischen Sulingen einen Hörtest mit unerwarteter Wendung anbot. Die Freiwilligen ahnten nicht, dass aus dem Hörtest ein spontanes Privatkonzert wurde. Der „Streich“ wurde aufgezeichnet und das Video in den sozialen Netzwerken acht Millionen Mal angesehen. Für diese Idee erhielt die BARMER jetzt den „German Brand Award in Gold“.

mehr

Sitzung des BARMER-Verwaltungsrates

22.06.2018

Die Parlamente der Selbstverwaltung diskutieren die Reform des sogenannten morbiditätsorientierten Risikostrukturausgleichs (Morbi-RSA). Der Verwaltungsrat der BARMER begrüßt es ausdrücklich, dass die Große Koalition die Reform des Finanzausgleichs der Kassen angekündigt hat. Nur so könnten auf Dauer ungerechtfertigte Wettbewerbsverzerrungen abgebaut werden, die nichts mit Wettbewerb um eine gute Versorgung zu tun haben:

mehr

Berliner Schülerin gewinnt DAK-Plakatwettbewerb „bunt statt blau – Kunst gegen Komasaufen“

Verwaltungsrat der DAK-Gesundheit unterstützt Präventionskampagne gegen Alkoholmissbrauch

12.06.2018

Die DAK-Gesundheit hat in Berlin gemeinsam mit der Bundesdrogenbeauftragten, Marlene Mortler, die Bundessieger ihres Plakatwettbewerbs gegen Alkoholmissbrauch unter Jugendlichen geehrt. Das beste Plakat kam von der Berliner Abiturientin Nina Mitzschke. Es zeigt einen fotografierten Flachmann aus dem blaue Farbe wie Alkohol über ein Mädchengesicht fließt und es zerstört. Unter dem Motto „bunt statt blau“ haben 2018 in ganz Deutschland rund 8.000 Schülerinnen und Schüler ihre Entwürfe eingereicht.

mehr

Tag der Selbstverwaltung

18.05.2018

Besucher der Website www.sozialwahl.de finden auf dem Internetportal ab sofort ein neues Serviceangebot. Zum Tag der Selbstverwaltung am 18. Mai 2018 erhält die Seite eine interaktive Deutschlandkarte, die zeigt, wo die gewählten Selbstverwalter der Ersatzkassen TK, BARMER, DAK-Gesundheit, KKH und hkk aktiv sind. Zudem stellen sich viele Mandatsträger in Kurzporträts vor.

mehr

Internationaler Tag der Pflegenden

Sozialparlamente bei Gesundheit und Rente:

12.05.2018

Die Leistungen der Pflegereform müssen noch bekannter werden und bei den Menschen auch ankommen. Jährlich am 12. Mai wird weltweit der „Internationale Tag der Pflege“ begangen. Das Datum geht zurück auf den Geburtstag der britischen Krankenschwester Florence Nightingale (1820–1910), die als Pionierin der modernen Krankenpflege gilt. In Deutschland ist der Tag heute vor allem ein Anlass, all jenen öffentliche Wertschätzung und Anerkennung entgegen zu bringen, die sich professionell oder ehrenamtlich in der Pflege von Menschen engagieren.

mehr

Satzungsleistungen sind die Sache der Selbstverwaltung

04.05.2018

Sozialparlament weist Kritik des Bundesversicherungsamtes zurück. In einem Sonderbericht zum „Wettbewerb in der gesetzlichen Krankenversicherung“ übt das Bundesversicherungsamt (BVA) scharfe Kritik unter anderem an den Satzungsleistungen der gesetzlichen Krankenkassen. Der von BVA-Präsident Frank Plate in diesem Zusammenhang erhobene Vorwurf: Es handle sich dabei um Scheinleistungen im Dienste des Krankenkassenmarketings, ohne dass dadurch ein Mehrwert für die Gesundheitsversorgung der Versicherten geschaffen würde.

mehr

BARMER-Zahnreport 2018

19.04.2018

Der Zahnreport 2018 der BARMER hat die zahnmedizinische Versorgung in Pflegeeinrichtungen näher analysiert. Dabei zeigte sich, dass Ausgaben in Millionenhöhe bislang ein wesentliches Ziel verfehlen. Denn die therapeutischen Leistungen der Zahnärzte für Pflegeheimbewohner verharren nach wie vor auf einem niedrigen Niveau.

mehr

Resolution des Verwaltungsrats der TK

Für eine starke Selbstverwaltung

13.04.2018

Der Verwaltungsrat der TK hat vor der Bundestagswahl Forderungen formuliert, die für die Zukunft des Gesundheitssystems wichtige Themen ansprechen. "Wir freuen uns, dass der Koalitionsvertrag die Selbstverwaltung thematisiert, dabei darf es aber nicht bleiben. Wir brauchen rasch konkrete Maßnahmen zur Stärkung dieses weltweit einmaligen Systems. Dazu gehört eine zügige Einführung von Online-Wahlen bei der Sozialwahl, um mehr jüngere Menschen für dieses urdemokratische Element im Gesundheitssystem zu begeistern. Es darf nicht noch eine Legislaturperiode ohne Reform verstreichen", erklärt Dieter F. Märtens, alternierender Vorsitzender des TK-Verwaltungsrats.

mehr